Rauchgasvergiftung

Jugendlicher bei Dachstuhlbrand schwer verletzt

+
Bei dem Brand hat sich ein junger Hausbewohner schwer verletzt.
  • schließen

Das Haus in Großaspach ist nicht mehr bewohnbar.

Bei einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus in Großaspach hat sich ein junger Hausbewohner schwer verletzt. Der 17-Jährige kam am Sonntagmorgen mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig vor den Flammen ins Freie retten. Das Haus wurde durch das Feuer stark beschädigt und ist den Angaben zufolge nicht mehr bewohnbar. Der Schaden lag bei rund 200.000 Euro. Die Brandursache war unklar.

Weitere Polizeimeldungen

Tragischer Unfall auf A81: Mann verbrennt in seinem Fahrzeug

Gefährliche Aktion: Junger Mann springt aus Seitenfenster eines fahrenden Autos

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare