Ziemlich dreist!

Frau vertraut Bekanntem Haustiere an und ahnt nicht, was dieser noch macht

+
Symbolbild
  • schließen

Der Mann hatte nicht nur das Wohl der Tiere im Sinn.

Ein Mann soll in Fellbach den Urlaub einer Bekannten ausgenutzt haben, um sich an ihren Wein- und Schnapsvorräten zu bedienen. Um ungeschoren davon zu kommen, habe der Mann die Flaschen anschließend mit Wasser aufgefüllt, teilte die Polizei mit. Die 37-Jährige aber bemerkte den Verlust, als sie aus ihrem fünfwöchigen Urlaub zurückkehrte. Sie zeigte den Mann am Dienstag wegen Diebstahls an.

Eigentlich hatte der 42-Jährige laut Polizei nur die Tiere der Frau hüten sollen. Das tat er auch, versorgte sich nach Darstellung seiner Bekannten aber auch selbst. Neben mehreren Flaschen Weiß- und Rotwein soll er auch fünf Flaschen Wodka, Schnaps und Likör verdünnt haben.

Auch interessant

Zeugen gesucht: Raubüberfall am Heilbronner Shoppinghaus

Hauptbahnhof Heilbronn: Promille-Schläger attackiert Polizisten

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare