Beim Überholen Kontrolle verloren

Auto überschlägt sich mehrfach und landet in Acker – drei Schwerverletzte

+
Das vollkommen zerstörte Unfallfahrzeug. 
  • schließen

Der Fahrer war zwischen Hirschlanden und Heimerdingen zu schnell unterwegs – mit dramatischen Folgen für ihn und seine drei Mitfahrer.

In einer Senke passierte das Unglück: Auf der L1177 bei Ditzingen kam es am Mittwoch gegen 20.30 Uhr zu einem schweren Unfall. Der Fahrer einen Renault Twingo wollte ein anderes Fahrzeug überholen und war dabei laut Polizei wohl deutlich zu schnell, als er plötzlich die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Renault kam von der Straße ab, überschlug sich mehrfach und landete schließlich in einem Acker. Der 21-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt, sein Beifahrer leicht. 

Dramatisch endete der Vorfall für die beiden Mitfahrer auf der Rückbank: ein 19-Jähriger wurde aus dem Auto geschleudert, ein 20-Jähriger war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Beide erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Die L1177 war für die Dauer der Unfallaufnahme etwa vier Stunden gesperrt.

Auch interessant

Umgestürzter Anhänger: Lange Sperrung auf der L1088

Unfassbar: Handfester Streit auf Spielplatz - Kind von Arm gefallen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare