Schwer verletzt

Frontalcrash bei Bretzfeld -  Fahrer in Kleinlaster eingeklemmt

+
Schwerer Glätteunfall bei Bretzfeld
  • schließen

Ein 38-Jähriger geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn - mit schlimmen Folgen. 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag um circa 16.15 Uhr auf der L 1036 zwischen Bretzfeld-Schwabbach und Hölzern. Dabei wurden drei Personen verletzt, einer davon schwer.

Der 38-jährige Fahrer eines Kleinlasters und sein 40-jähriger Beifahrer fuhren in Fahrtrichtung Schwabbach. Auf Höhe der Einmündung in Fahrtrichtung Dimbach kam das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem in Richtung Hölzern fahrenden Jeep eines 59-Jährigen. 

Unfall bei Bretzfeld: Fahrer in Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Der 38-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Der 40-jährige Beifahrer und der 59-jährige Fahrer des Jeeps wurden nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt. Alle drei kamen mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser. 

Bilder zum Unfall bei Bretzfeld

Die Strecke zwischen Schwabbach und der Einmündung in Fahrtrichtung Dimbach musste voll gesperrt werden. 

Auch interessant

Auf B39: Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Kirchardt und Steinsfurt

Schwer verletzt: Mann in Ilsfeld von eigenem Auto angefahren

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare