In Brackenheim

Polizisten suchen Auto-Knacker, dann rammt dieser ihren Streifenwagen frontal - auf seinem Roller

+
Symbolbild
  • schließen

Der Mann wurde bei dem Manöver leicht verletzt. Die Polizei konnte den Grund für seine mangelnden Fahrkünste schnell klären.

Manche Vorfälle sind so skurril, dass man sie sich nicht selbst ausdenken könnte. Ein Anwohner der Brackenheimer Schlossstraße beobachtete am Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr, wie sich ein Mann an dort geparkten Autos zu schaffen machte und versuchte diese zu öffnen. Danach beobachtete er, wie der Mann kurz darauf auf einem Motorroller wegfuhr. Da die zuständigen Lauffener Polizisten bereits einen Verdacht gegen eine bestimmte Person hegten, fuhr eine Streife an dessen Wohnanschrift. 

Polizei Heilbronn: Gesuchter Auto-Knacker rammt Polizeistreife mit seinem Roller

Kurz vor der anvisierten Wohnung kam den Polizisten der gesuchte Motorroller entgegen - und rammte das Streifenfahrzeug frontal. Hierbei wurde der Rollerfahrer leicht verletzt. Schnell war klar, woher die mangelnden Fahrkünste des Rollerfahrers kamen: Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über ein Promille. In der Schlossstraße konnten dann drei Autos festgestellt werden, aus denen offensichtlich darin liegende Gegenstände entwendet worden waren. An einem weiteren Auto waren alle vier Reifen zerstochen, auch diese Sachbeschädigung wird dem Festgenommenen zur Last gelegt.

Weitere Polizeimeldungen

Rund 31.400 Euro Schaden: Diebe auf Heilbronner Pferdemarkt unterwegs

Unfassbar: 15-Jähriger spuckt aus Langeweile eine ganze Bank voll

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare