Bedrängt

17-Jähriger auf Bahnhofs-Klo sexuell belästigt!

+
  • schließen

Der Schüler wurde bedrängt und bekam eindeutige Angebote. 

Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitagnachmittag im Bahnhof Osterburken einen 17-jährigen Schüler sexuell belästigt. Ersten Erkenntnissen der Bundespolizei zufolge befand sich der Schüler gegen 16.10 Uhr auf der Bahnhofstoilette, als der Unbekannte vor ihm sein Geschlechtsteil entblößte, ihn in eine WC-Kabine drängte und ihm sexuelle Angebote machte.

Nachdem es dem 17-Jährigen gelang, sich an dem mutmaßlichen Täter vorbeizudrücken, erstattete er im Anschluss Anzeige auf dem Polizeiposten Adelsheim. Der Schüler beschreibt den Unbekannten als 50 bis 60 Jahre alten und etwa 1,80 Meter großen Mann, mit braunen Haaren, Halbglatze und kräftiger Statur. 

Schüler gibt zahlreiche Hinweise zu mutmaßlichem Täter - Zeugen gesucht

Zur Tatzeit soll er einen schwarzen Blouson, mit weißer Aufschrift auf der rechten Brustseite sowie eine blaue Jeanshose getragen haben. Außerdem führte er einen schwarzen Rucksack mit sich.

Das Bundespolizeirevier in Heilbronn hat die Ermittlungen hierzu übernommen und nimmt sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder dem unbekannten Täter unter der Telefonnummer 07131 8882600 entgegen.

Auch interessant

Unfassbar: Unbekannte prügeln und treten auf 29-Jährigen ein

Böses Erwachen: Einbrecher schocken Familie - Mutter und Kinder schliefen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare