Polizei ermittelt

Streit eskaliert: Schlägerei in Stadtbahn 

+
Symbolbild
  • schließen

Ein Streit in einer Stadtbahn in Bad Friedrichshall eskalierte.

Zu einer Schlägerei zwischen zwei alkoholisierten Männern ist es am Samstagabend gegen 20 Uhr in einer Stadtbahn zwischen Bad Friedrichshall und Bad Wimpfen gekommen. Was war da los?

Ersten Ermittlungen zufolge gerieten die zwei Männer im Alter von 51 und 52 Jahren zunächst am Hauptbahnhof in Bad Friedrichshall in eine verbale Auseinandersetzung. Die Streitigkeiten sollen sich daraufhin während der Fahrt in einer Bahn in Richtung Bad Wimpfen fortgesetzt haben, sodass es offenbar zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen den beiden deutschen Staatsangehörigen kam.

Bad Friedrichshall: Nach Schlägerei in der Stadtbahn ermittelt die Polizei

Ein Reisender trennte die beiden Tatverdächtigen bis zum Eintreffen einer Streife des Bundespolizeireviers Heilbronn und des Polizeireviers Neckarsulm. Der 51-Jährige erlitt eine Verletzung an der Nase und wurde anschließend mit Verdacht auf eine Nasenbeinfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Sein 52-jähriger Kontrahent blieb augenscheinlich unverletzt. Das Bundespolizeirevier Heilbronn hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. Beide Männer müssen nun jeweils mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung rechnen.

Mehr Polizei-News

Unfall bei Külsheim: Ein Überholfehler, sechs Verletzte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare