Während einer Faschingsveranstaltung

Aggressiver 18-Jähriger pinkelt nach Platzverweis an Wand - dann schlägt und bespuckt er die Security 

+
Symbolbild
  • schließen

Wer sich nicht benehmen kann, muss mit  Konsequenzen rechnen.

Beleidigend und hochaggressiv zeigte sich am Dienstagabend ein junger Mann in Brackenheim-Stockheim. Nach Angaben der Polizei Heilbronn benahm sich der 18-Jährige im Rahmen einer Faschingsveranstaltung so stark daneben, dass vom Sicherheitspersonal ein Platzverweis gegen ihn ausgesprochen wurde. 

Polizei Heilbronn: 18-Jähriger uriniert nach  Platzverweis in Brackenheim an Hauswand - und attackiert die Security

Nachdem er bereits zum dritten Mal weggeschickt worden war, verrichtete er sein kleines Geschäft an eine Hauswand gegenüber der Alten Kelter und begab sich wieder auf das Festgelände. Als er wieder von einem Security-Mitarbeiter hinausbegleitet wurde, schlug er nach diesem. Außerdem bespuckte und beleidigte er ihn. Der Sicherheitsmann und sein Kollege hielten ihn dann fest, bis die alarmierte Polizei eintraf und sich um ihn kümmerte.

Auch interessant:

Keine Beute: Mutige Seniorin schlägt Einbrecher in die Flucht

Kleinlaster erwischt Radfahrer am Arm - mit schlimmen Folgen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare