Zwischen Untergruppenbach und Ilsfeld

Windböe erfasst Anhänger: Langholz versperrt Teile der A81 - langer Stau in Richtung Stuttgart

+
(Symbolbild)
  • schließen

Ein umgekippter Anhänger, der mit Langholz beladen war, sorgt am Vormittag im Berufsverkehr für Verzögerungen.

Geduld ist am Morgen von Autofahrern auf der A81 gefordert. Zwischen Untergruppenbach und Ilsfeld ist der Anhänger eines Lastwagens  umgekippt und hat seine Ladung verloren. Das Langholz blockiert zwei Fahrstreifen. 

+++Update 9:51 Uhr+++

Kurz vor 5 Uhr fuhr ein mit Holzbrettern beladener Lastzug in der Höhe von Abstatt in Richtung Stuttgart. Plötzlich erfasste eine starke Windböe den Anhänger, der dadurch ins Schlingern geriet und umstürzte. Der Hänger blieb auf dem Standstreifen liegen, die Ladung verteilte sich auf eine Länge von 200 Metern auf dem rechten Fahrstreifen. 

In dem Stau, der sich vor der Unfallstelle bildete, kam es zu einem Auffahrunfall mit zwei Sattelzügen. Bei beiden Unfällen wurde niemand verletzt.

+++Ursprungsmeldung 6:18 Uhr+++

Die Ursache des Unfalls ist bislang unklar. Der Verkehr wird von der Polizei an der Unfallstelle vorbeigeleitet, dennoch hat sich bereits am frühen Morgen ein langer Stau auf der A81 in Richtung Stuttgart gebildet. Die Aufräumarbeiten werden noch einige Zeit andauern. 

Auch interessant

Stuttgarter Bahnhof: Vier Gleise gesperrt, Polizei im Einsatz - der Grund ist kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare