Am Dienstag

Kontrollen auf A6: Polizei hat alle Hände voll zu tun!

+
Symbolbild
  • schließen

Auf der A6 von Mannheim nach Nürnberg hat die Polizei am Dienstag Kontrollen durchgeführt.

Lediglich zweieinhalb Stunden war für eine Kontrolle der Verkehrspolizei am Dienstagvormittag auf der A6 in Fahrtrichtung Nürnberg bei Bretzfeld angesetzt. Aber: Das Ergebnis ist beachtenswert! 48 Verkehrsteilnehmer hielten den vorgeschrieben Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden nicht ein. Darüber hinaus zogen die Beamten ein Pkw-Gespann aus dem Verkehr, bei dem der mit zwei Autos beladene Anhänger deutlich überladen war. 

Polizei kontrolliert auf A6 - und hat alle Hände voll zu tun

Außerdem müssen einige Fahrer mit Anzeigen wegen Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten rechnen, da sie vorgeschriebene Lenkzeitunterbrechungen nicht eingehalten hatten. Insgesamt wurden an der Kontrollstelle rund 1.500 Euro Sicherheitsleistungen erhoben. Diese müssen Betroffene entrichten, wenn sie in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben.

Mehr Polizei-News

Flucht auf A81: So liefen Fahndung und Festnahme der Männer ab

Furchtbarer Unfall: Fahrer stirbt auf A6 bei Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare