Rettungshubschrauber im Einsatz

Motorradfahrer wird von Pkw mitgeschleift und erleidet schwere Quetschungen

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein Autofahrer hatte den 57-Jährigen offenbar übersehen.

Bei einem Unfall in Pfedelbach ist am Samstag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er erlitt starke Quetschungen am Bein und musste in ein Krankenhaus geflogen werden.

Ein 63-jähriger Autofahrer hatte den aus Freiberg stammenden Motorradfahrer offenbar übersehen. Er war zuvor aus Heuholz kommend auf der Hauptstraße in Pfedelbach ortseinwärts unterwegs. Beim Abbiegen in die Kaiserstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem ordnungsgemäß fahrenden Krad.

Der 57-jähirge Motorradfahrer wurde nach dem Unfall etwa einen Meter mitgeschleift, wobei sein Bein starke Quetschungen erlitt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn anschließend in eine Klinik.

Mehr Polizeimeldungen

Viele Fragen noch offen: Drei Verletzte nach mysteriöser Massenschlägerei

Horror-Fund in Neckarsulm: Gartenbesitzer entdecken offenbar ertränkte Welpen in Regenfass

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare