Rauchentwicklung

Feuerwehr im Dauer-Einsatz! Hackschnitzelberg in Pfaffenhofen brennt

+
Die Feuerwehr Pfaffenhofen ist seit Dienstag immer wieder mit dem Brand eines Hackschnitzelbergs beschäftigt. 
  • schließen

Bereits seit Dienstag hält ein Hackschnitzelberg auf einem Firmengelände die Feuerwehr in Atem.

Bereits seit Dienstag ist die Feuerwehr in Pfaffenhofen mit glimmenden Hackschnitzeln auf einem Firmengelände beschäftigt. Auf einem Firmengelände war es zu einer Rauchentwicklung gekommen, auch am Mittwochabend wurden die Rettungskräfte erneut an den Ort des Geschehens bestellt, nachdem Rauch festgestellt wurde.

Pfaffenhofen: Holzschnitzelberg qualmt – Feuerwehr seit Dienstag im Einsatz

Der Hackschnitzelplatz, dessen Gesamtgröße zirka 15.000 Kubikmeter beträgt, wird seitdem mit einem Bagger umgeschichtet und kontinuierlich mit Wasser bespritzt, um mögliche Glutnester zu löschen. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch die anhaltenden hochsommerlichen Temperaturen, die den Hackschnitzelberg entsprechend aufheizten.

Die genaue Anzahl der bislang eingesetzten Feuerwehrkräfte kann durch die Polizei noch nicht gesichert angegeben werden. Zunächst waren am Mittwochabend drei Fahrzeuge mit 20 Einsatzkräften im Einsatz. Es wurden jedoch Kräfte nachalarmiert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit ebenfalls unklar.

Auch interessant

Großeinsatz für Feuerwehr: Brand in Marbacher Asylbewerber-Unterkunft

Schwelbrand bei Dacharbeiten: Großeinsatz der Feuerwehr am Heilbronner Theater

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare