Das Wetter spielt mit

Bilder vom Open-Air-Kino-Abend in Forchtenberg

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23
  • schließen

Hier wird an sechs Abenden ein vielseitiges Programm geboten. Für jeden Geschmack ist der passende Film dabei.

"Bei uns in Öhringen hat um 18 Uhr die Sonne geschienen - da habe ich spontan entschieden, hier herzukommen", sagt Sandra Schuldt. So wie sie mögen viele Hohenloher Kino-Fans im Laufe des Mittwochs einige bange Blicke gen Himmel gerichtet haben. Würden sich bis zum Abend die dicken Regenwolken verziehen? In der Tat! Der Wettergott hatte mit den Machern des Open-Air-Kinos in Forchtenberg ein Einsehen. Um 21 Uhr war der Himmel über der Burgruine nahezu wolkenlos.

Bilder vom Open-Air-Kino-Abend in Forchtenberg

Dennoch blieben die Besucherzahlen am zweiten Abend der diesjährigen Veranstaltungswoche weit unter den Erwartungen. Dabei hatten sich die zahlreichen Helfer der verschiedenen Forchtenberger Vereinen mächtig ins Zeug gelegt, um die Besucher vor dem Film und in der Pause mit Speisen und Getränken zu versorgen. "Für uns Ehrenamtliche ist es enttäuschend, wenn das Wetter nicht mitspielt und deshalb die Besucher ausbleiben. Aber wir müssen es nehmen, wie es kommt", sagt Stephan Schadt, Mitglied im örtlichen Kulturförderverein Fokus.

"Der heutige Film 'Lion' ist mein persönlicher Lieblingsfilm in diesem Jahr“, sagt Martin Buck, Geschäftsführer des Prestige-Filmtheaters in Künzelsau. Die Auswahl der Filme werde aber demokratisch getroffen. "Wir vom Kino erstellen im Vorfeld eine Vorschlagsliste mit zehn bis 15 Filmen." Zusammen mit Fokus wird anschließend beraten - und die Streifen werden ausgewählt, die an den sechs Abenden laufen sollen. Wichtig ist nur, dass der Film zum Ambiente eines Open-Air-Kinos passt. "Daher sind Action- oder Gewalt-Filme von vorne herein ausgeschlossen."

Von Nicole Mücke

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare