Hundekotbeutelspender angezündet

Übler Scherz! Unbekannte zünden Automaten in Öhringen an

+
Die Hundekotbeutel sollen offen rumliegenden Haufen entgegenwirken.
  • schließen

Für die noch Unbekannten dürfte dieser Scherz noch Folgen haben.

Keine gute Idee! Unbekannte erlaubten sich am Montag im Bereich des Fußweges am Freibad in Öhringen einen üblen "Scherz". Die Polizei teilte nun mit: "Einen Hundekotbeutelspender in Brand zu setzen ist nicht witzig, sondern strafbar." Durch die Wärmewirkung brach der Verriegelungsmechanismus, sodass die brennenden Beutel auf den Boden fielen. 

Zum Glück breitete sich das Feuer nicht aus. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07946 940010 an den Polizeiposten Bretzfeld zu wenden.

Mehr News aus der Region

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle wurde ein Autofahrer mit über 100 km/h zu viel erwischt. Die Polizei hat eine saftige Strafe verhängt!

Ein Mann ist in Mosbach betrunken gegen eine Mauer gefahren. Aber: Was die Polizei dann bemerkt, ist ungewöhnlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare