87-Jähriger verletzt Frau schwer

Nach Pistolenschüssen: 87-Jähriger in Haft

+
In Öhringen fallen am Sonntagnachmittag Schüsse.
  • schließen

Ein 87-Jähriger feuert offenbar in der Wohnung seines Sohnes auf dessen Lebensgefährtin.

Das hätte auch eine Familientragödie werden können. Ein 87-Jähriger hat am Nachmittag in der Wohnung seines Sohnes geschossen. Dabei verletzte er die Lebensgefährtin des 60-Jährigen schwer.

Laut Polizei gelangte der Mann gegen 16.15 Uhr in die Wohnung im Wollreffenweg. Dort befand sich neben dem Sohn und seiner 46-jährigen Freundin auch dessen 77-jährige Mutter und die Ehefrau des Tatverdächtigen.

In der Wohnung soll der 87-Jährige mindestens einen Schuss aus einer Pistole abgefeuert haben. Um weiteres Unheil abzuwenden, griff der Sohn ein, worauf es zu einem Gerangel zwischen den Männern kam.

Hierbei fielen weitere Schüsse, durch welche beide Männer verletzt wurden. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr bestand bei keinem. Die 77-jährige Frau blieb unverletzt.

Der 60-jährige Sohn des Tatverdächtigen sowie dessen 46-jährige Lebensgefährtin, die durch Schüsse verletzt worden sind, konnten mittlerweile das Krankenhaus wieder verlassen. Der mutmaßliche Täter befindet sich laut Polizei in Untersuchungshaft. Wie zwischenzeitlich in Erfahrung gebracht werden konnte, gab es zwischen den Beteiligten schon geraume Zeit familiäre Streitigkeiten - was offenbar das Motiv des 87-Jährigen war.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge hat sich der Tatverdächtige die Pistole illegal im Ausland beschafft. Einen Waffenschein besitzt er nicht.

Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte beim zuständigen Amtsgericht Haftbefehl gegen den 87-Jährigen. Ein Richter setzte den Haftbefehl bei einer Vorführung am Montagnachmittag in Vollzug, worauf der Tatverdächtige in ein Justizvollzugkrankenhaus eingeliefert wurde.

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News: hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare