Unglaublich

Öhringen: Aggressiver Mann isst Fahrkarte auf

+
Symbolbild
  • schließen

Eine interessante Art, um mit einer Kontrolle umzugehen.

Lachen oder fassungslos sein? Diese Meldung ist echt außergewöhnlich: Am Samstag, gegen 16.40 Uhr, erhielt das Polizeirevier Öhringen einen telefonischen Hinweis der Bundespolizei, wonach ein Mann kurz vor Öhringen im Zug einer Fahrkartenkontrolle unterzogen wurde. Bei der Begutachtung seines Fahrscheines stellten die Kontrolleure fest, dass es sich um eine Fälschung handelt. 

Ungewöhnliche Zugkontrolle in Öhringen: Mann isst Fahrkarte auf

Während der Kontrolle erlangte der Mann plötzlich seinen Fahrschein wieder und aß ihn vor den Augen des Kontrollpersonals auf. Der 18-jährige Schwarzfahrer wurde am Bahnhof Öhringen vorläufig festgenommen. Nach der Feststellung seiner Personalien konnte er wieder seines Weges gehen.

Mehr Polizei-Meldungen: 

Rund 31.400 Euro Schaden: Dreiste Langfinger auf Heilbronner Pferdemarkt unterwegs

Frontal-Crash: Motorrad rast bei Kirchberg in Auto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare