Immer wieder in Gaststätten

Tatserie? Polizei gibt Großwarnung heraus

+
Symbolbild.
  • schließen

In drei Gaststätten in Öhringen und Neuenstein schlugen unbekannte Täter zu.

Schon 2015 gab es eine Diebstahlserie im Raum Öhringen. Damals wurde der Täter gefasst. Jetzt sind neue Langfinger da. Mit dem gleichen Ziel: Gaststätten, in denen nicht viel los ist. Hier die bislang bekannten Fälle:

Öhringer Marktstraße: Am Dienstagnachmittag schlugen die Unbekannten in einem Lokal zu. Sie steckten einen Bedienungsgeldbeutel samt Inhalt ein.

Neuensteiner Vorstadt: Auch hier machten sich Diebe am Dienstagnachmittag zu schaffen. Da kein Bedienungsgeldbeutel auffindbar war, ließen sie als "Ersatz" eine auf einem Board liegende Handtasche mitgehen.

Öhringer Marktplatz: Hier fiel am Gründonnerstag eine Pizzeria den Tätern zum Opfer. Wieder war die Beute ein Bedienungsgeldbeutel. Diesmal sah ein Zeuge die Diebe. Das Trio war etwa 18 Jahre alte, alle Männer waren schlank, mit nordafrikanischem Aussehen. Alle hatten dunkle Base-Caps auf und waren mit Bomberjacken bekleidet.

Die Polizei warnt deshalb nun ausdrücklich vor weiteren Diebstahlsversuchen dieser oder auch einer anderen Tätergruppe. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es sich wieder um eine Tatserie handele.

Zudem werden weitere Zeugen gesucht, die Hinweise auf die Täter geben können. Verdächtige Beobachtungen am Dienstagnachmittag, in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr, in der Öhringer Marktstraße sowie in Neuenstein, in der Zeit zwischen 14.30 und 15.30 Uhr, sollten dem Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941/9300, gemeldet werden.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Auf die Straße geschleudert: Kind schwer verletzt

Kurioser Diebstahl: Mann trinkt Rumfläschchen leer

Alle Polizei-News: hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare