Fällt das unter Eigenbedarf?

Polizei kontrolliert Jugendlichen (17) auf Schulgelände - Fund führt zu Hausdurchsuchung

Drogen auf dem Schulgelände gefunden.
+
Drogen auf dem Schulgelände in Öhringen gefunden.
  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

Eine Gruppe Jugendliche wurde am Dienstagabend mit Drogen auf einem Schulhof in Öhringen ertappt. Die Beamten konnten vor Ort 13 Gramm Marihuana sicherstellen.

  • Auf einem Schulgelände in der Schillerstraße in Öhringen bei Heilbronn wurden am Dienstagabend Drogen gefunden.
  • Fündig wurden die Beamten bei einem 17-Jährigen. 
  • Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden keine weiteren Drogen gefunden.

Öhringen: Drogen im Schulgelände sichergestellt

Ein Tütchen mit 13 Gramm Marihuana war am Dienstagabend der Auslöser für eine Hausdurchsuchung in Öhringen. Zuvor wurde gegen 20 Uhr auf einemSchulgelände in der Schillerstraße eine Gruppe Jugendliche kontrolliert. Stichwort "Kontrolle" war auch in Walldürn angesagt, wo Beamte einen 28-Jährigen mit Alkohol, Schlagring und Haschisch überführten.

Nach Drogenfund bei Jugendlichem (17) in Öhringen bei Heilbronn: Polizei durchsucht Haus

Die Nase täuschte die Beamten in Öhringen nicht. Unmittelbar neben einem 17-Jährigen konnte ein Tütchen mit 13 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Etwas mehr Gras (knapp drei Kilo!) konnte stattdessen in einer Wohnung in Bad Mergentheim ausfindig gemacht werden.

 Ergänzt wurde das dortige Sortiment durch 1,5 Kilo Haschisch, MDMA, Kokain und Heroin. Eine anschließende Durchsuchung der Jugendlichen in Öhringen blieb allerdings erfolglos. Auch in der Wohnung des 17-Jährigen konnten keine weiteren Drogen gefunden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema