Ortsdurchfahrt wird voll gesperrt

Bitzfeld bei Öhringen: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt - Fahrbahn soll erneuert werden

+
Ab Montag, 27. Januar 6 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 6. März soll der letzte Bauabschnitt der Fahrbahn L1036 im Bereich der Ortsdurchfahrt Bretzfeld-Bitzfeld erneuert werden. 
  • schließen

Ab Montag, 27. Januar bis voraussichtlich Freitag, 6. März soll die Ortsdurchfahrt in Bretzfeld-Bitzfeld bei Öhringen voll gesperrt werden. Entsprechende Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. 

  • Der letzte Abschnitt der Bitzfelder Ortdurchfahrt soll saniert werden. 
  • Das Ganze soll per Vollsperrung vom Montag, 27. Januar bis voraussichtlich Freitag, 6. März passieren. 
  • Die Umleitungsstrecke ist dementsprechend ausgeschildert. 

Bitzfeld bei Öhringen: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt

Update vom 25. Januar: Ab Montag, 27. Januar 6 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 6. März soll nun der letzte Bauabschnitt der Fahrbahn L1036 im Bereich der Ortsdurchfahrt Bretzfeld-Bitzfeld bei Öhringen erneuert werden. Die Bauarbeiten erstrecken sich von der Kreuzung nach Bretzfeld bis zum Autohaus am Ortsausgang. 

Während der Bauarbeiten wird der Abschnitt voll gesperrt. Zudem werden im Auftrag der Gemeinde Bretzfeld die Gehwege entlang der Ortsdurchfahrt in Bitzfeld saniert. Hinzu kommt noch, dass eine Linksabbiegerspur von der L1036 in die L1090 in Richtung Bretzfeld auf der Höhe der Hohenloher Straße errichtet werden soll. Die dort befindliche Bushaltestelle wird angepasst und die Fußgängerüberquerung an der Ampel optimiert.

Bretzfeld-Bitzfeld bei Öhringen: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt - Umleitung ausgeschildert 

Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke verläuft aus der Richtung Heilbronn kommend über die L1036 - Schwabbach – L1089 – Bretzfeld – L1090 – Adolzfurt – L1035 Windischenbach - Westallee – L1036. Aus der Richtung von Öhringen analog dazu. 

Das Land investiert insgesamt rund 600.000 Euro in die Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Bitzfeld und damit in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und Verkehrssicherheit.

Daher bittet das Regierungspräsidium Stuttgart die Autofahrer um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauzeit.

A6: Anschlussstelle Öhringen bleibt länger dicht

Update vom 8. Oktober: Eigentlich sollte die A6-Auffahrt Öhringen am heutigen Dienstag wieder frei sein. Eigentlich. Doch nun bleibt die Anschlussstelle vorerst dicht. Grund hierfür sind zum einen die schlechten Witterungsverhältnisse, die den Einbau des Gussasphalts und die Durchführung von Markierungsarbeiten erschweren. Zum anderen wurden am Brückenbauwerk der Anschlussstelle Schäden vorgefunden, die eine unmittelbare Sanierung im Zuge der Fahrbahndeckenerneuerung erforderlich machen.

Immerhin: Die Ausfahrt der A6 in Richtung Heilbronn soll am Freitag, 11. Oktober, wieder möglich sein. Die Auffahrt bleibt dagegen bis zum Abschluss der Bauwerkarbeiten dicht. Wie lange das geht – offen.

In den letzten Wochen gibt es viele Sperrungen und Umleitungen in und um Heilbronn. So wird von Freitag, 29. November, 6 Uhr bis Samstag, den 30. November, 7 Uhr die Karl-Wüst-Brücke wird für eine Fahrbahnsanierung teilweise gesperrt.

Öhringen: Bitzfelder Ortsdurchfahrt-Sperrung  verschoben

Update vom 27. September: Ab Montag, 30. September wird die Auffahrt Öhringen zur A6 wegen Sanierungsarbeiten gesperrt! Aber: Autofahrer können aufatmen - zumindest teilweise. Denn die Fahrbahnerneuerung der Ortsdurchfahrtsstraße von Bitzfeld wird voraussichtlich auf den 9. Oktober verschoben. 

Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, soll ZUERST die Autobahnauffahrt Öhringen zur A6 saniert werden. Anschließend ist dann die Ortsdurchfahrt dran. Die Sperrung bei der Autobahnauffahrt dauert etwa eine Woche. Die Bitzfelder Ortsdurchfahrt ist dann bis Mitte Dezember gesperrt, wie stimme.de berichtet. 

A6-Sperrung: Stau in und um Heilbronn/Biberach

A6-Auffahrt Öhringen und Bitzfelder Ortsdurchfahrt werden saniert 

Update vom 26. September: Wer hat denn da nicht mitgedacht? Das werden sich viele Autofahrer wohl ab Montag fragen, wenn sie im Verkehr feststecken. Denn ab dem 30. September wird die Ortsdurchfahrt Bitzfeld saniert. Das Ganze passiert per Vollsperrung. 

Doch damit nicht genug: Auch die Auffahrt Öhringen zur A6 wird genau zeitgleich dicht gemacht und aufgehübscht und in diesem Zug ein Teilstück der Landstraße bis zum Kreisel Richtung Unterohrn erneuert – also genau die Strecke, die für die Umleitung der Ortsdurchfahrt vorgesehen war!

Baustellen in Bitzfeld und an Autobahnauffahrt Öhringen - Umleitung für die Umleitung!

Ursprungsmeldung: Die Ortsdurchfahrt Bitzfeld ist bis 11. Dezember gesperrt, wie stimme.de berichtet. Eine örtliche Umleitung aus Richtung Heilbronn führt demnach ab Schwabbach über Bretzfeld und Windischenbach nach Öhringen. Von dort geht es über die Westallee zurück auf die L1036.

Komplizierter wird es für den Verkehr aus Öhringen kommend. Der Verkehr wird über die L1088 in Richtung Neuenstadt umgeleitet. Da aber bis 8. Oktober der Bereich bei der Autobahn halbseitig gesperrt ist, gibt es hier eine Umleitung für die Umleitung. So wird der Weg zur oder von der Arbeit gleich einmal eine gute Gelegenheit, die Umgebung noch besser kennen zu lernen!

Auch interessant

Sperrung auf der A6: Anschlusstelle Bad Rappenau mehrere Tage dicht

Bad Wimpfen: Autofahrer aufgepasst - Ortsdurchfahrt wird gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren