Smartphone-Nutzer sind stinksauer

O2-Netzausfall in der Region Heilbronn: Gibt's für die Kunden jetzt Entschädigung?

+
Beim Handyempfang kann es immer wieder zu Problemen kommen.
  • schließen
  • echo24.de Redaktion
    echo24.de Redaktion
    schließen

Viele Kunden waren komplett ohne Netz. Jetzt reagiert der Anbieter. 

+++Update: 07.03., 12.15 Uhr+++

Stichproben im Live-Check auf der Homepage von O2 zeigen für Gebiete im echo24.de-Land auch jetzt immer noch Netzstörungen - beispielsweise für Lauffen und Heilbronn. Florian Streicher, Pressesprecher von Telefónica Germany, erklärt auf echo24.de-Nachfrage heute Vormittag, dass die bekannten Einschränkungen nun allerdings erfolgreich behoben seien. "Aufgrund der gestrigen Einschränkungen beobachten wir die Netzperformance vor Ort noch eine Zeit lang intensiv weiter und haben die Darstellung auf o2online.de deshalb noch nicht auf 'Grün' angepasst. Kunden können das Netz vor Ort jedoch wieder uneingeschränkt nutzen.

Entschädigung für O2-Kunden: Lösung im Einzelfall

Vielen O2-Kunden sind natürlich Unannehmlichkeiten entstanden, da sie ihr Smartphone nicht wie gewohnt nutzen konnten - aber natürlich ihre Gebühr bezahlen. Ist da denn Entschädigung für nicht erbrachte Leistung drin? Streicher erklärt: "Grundsätzlich steht unseren Kunden unser Mobilfunknetz bundesweit zur Verfügung. Ein rechtlicher Anspruch auf die Erteilung von Gutschriften besteht nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nicht." Ausnahmen seien aber möglich: "Selbstverständlich können sich unsere Kunden dennoch jederzeit an unsere Kundenhotline oder an den O2-Chat wenden. Gerne prüfen wir das jeweilige Anliegen individuell und suchen  gemeinsam mit unseren Kunden nach einer passenden Lösung."

+++Update: 07.03., 8.30 Uhr+++

Auch heute morgen scheint es in Heilbronn und Umgebung weiter Probleme mit dem Handynetz von O2 zu geben. Auf der Internetseite des Mobilfunkanbieters wird weiterhin darauf hingewiesen, dass eine "Basisstation in der Nähe" Einschränkungen meldet.

Dabei sollte die Störung bereits gestern behoben worden sein. Habt auch ihr kein Handynetz? Teilt uns bei Facebook aktuell mit, wie es bei euch wo aussieht - wir fragen gleich noch einmal bei O2 nach:

+++06.03., 11.30 Uhr+++

Fast das gesamte echo24.de-Land ist im Funkloch: Von Eppingen über Lauffen, Bad Friedrichshall, Öhringen bis nach Künzelsau – O2-Telefonica-Kunden haben bald seit 24 Stunden kein Netz! Für Handynutzer hat die Fastenzeit in diesem Jahr bereits einen Tag früher begonnen. Seit gestern Mittag ist das Handynetz von O2 im Raum Heilbronn lahmgelegt. Auf der Homepage von O2 steht, dass "eine Basisstation in der Nähe" im Moment nicht einwandfrei funktioniere. Wann die Störung behoben wird, ist momentan noch unklar.

Kein Netz bei O2/Telefonica: Probleme mit Empfang in Heilbronn und der Region 

O2/Telefonica teilt echo24.de aktuell mit: "Aufgrund einer gestörten Leitung eines externen Dienstleisters an einem Verteilerstandort kann es in Heilbronn derzeit zu lokalen und temporären Einschränkungen bei der mobilen Telefonie und Datennutzung kommen."

Es heißt weiter: "Für uns hat es oberste Priorität, die aktuelle Störung zügig und zuverlässig zu beheben." Netztechniker des Unternehmens und externe Dienstleister arbeiten momentan mit Hochdruck daran die Störung zu beheben. Telefonica erklärt: "Wir gehen davon aus, dass die Störung zügig – im Tagesverlauf – behoben wird."

Von Petra Neset-Ruppert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare