Renitente Betrüger unterwegs?

Aufgepasst! Dreiste "Spendensammler" unterwegs

1 von 1
Symbolbild.
  • schließen

Wer hat etwas beobachtet? Die Polizei sucht Zeugen.

Einfach nur dreist! Eine Zeugin konnte am Donnerstagmittag, gegen 15.15 Uhr, auf einem Parkplatz in der Niedernhaller Criesbacher Straße beobachten, wie zwei junge Männer ein älteres Paar vor einem Drogeriemarkt bedrängten.

Offenbar diente die Aktion dazu, Unterschriften und Geldbeträge zu erlangen. Die Zeugin konnte die Unterschrift des Paares verhindern und wurde daraufhin massiv von den Spendensammlern beleidigt.

Die Betrüger werden wie folgt beschrieben: Beide haben kurze, dunkle Haare und trugen zur Tatzeit kurze Hose und T-Shirt. Außerdem waren beide ausgestattet mit Klemmbrett und Stift.

Beim Eintreffen der Polizei war das vermeintlich geschädigte Paar nicht mehr da. Zeugen des Vorfalls, eventuell weitere Geschädigte und das besagte Pärchen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Niedernhall, Telefon 07940/8290, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Arbeitsunfall: Stichflamme verletzt Arbeiter lebensgefährlich

Frontalcrash: Schwerer Verkehrsunfall bei Hölzern

Top-Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare