Zeugenaufruf des Polizeirevier Öhringen

Polizei rätselt: Mann weiß nicht, wo schwere Gesichtsverletzung herkommt

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 50-jähriger Mann wurden am Montagabend zwischen 17 und 21 Uhr schwere Gesichtsverletzungen zugefügt. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Wer hat etwas gesehen oder beobachtet? Die Polizei sucht Zeugen, denen am Montag von 17 Uhr bis 21 Uhr im Bereich der Möhriger Talwiesen in Öhringen ein 50-jähriger alkoholisierter Mann mit schweren Gesichtsverletzungen aufgefallen ist. Er ist von der Straße Am Zwetschgenwäldle in Richtung eines Supermarktes zu Fuß losgelaufen. Als er um 21 Uhr wieder nach Hause kam hatte er schwere Verletzungen im Gesicht. 

Polizei Öhringen rätselt: Was ist dem 50-Jährigen zugestoßen?

Der 50-Jährige kann sich aufgrund seiner Alkoholisierung nicht daran erinnern, wie es zu den Verletzungen kam. Er kam noch am selben Abend in ein Krankenhaus. Es werden Zeugen gesucht, die den Mann in dem Zeitraum von 17 Uhr bis 21 Uhr gesehen haben und Hinweise dazu geben können wie es zu seinen Verletzungen kam. Diese werden unter der Telefonnummer 07941/9300 vom Polizeirevier Öhringen erbeten.

Auch interessant:

Vollgesoffen mit Baum kollidiert und anschließend geflüchtet: Vater baut besoffen Unfall, dann haut er mit verletztem Sohn (13) ab

Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus: 86-jähriger Pkw-Fahrer übersieht Fahrradfahrer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare