Feuerwehr hat den Brand schnell im Griff

Kellerbrand in Neuenstein: Rauchvergiftung bei zwei Hausbewohnern

+
Die Feuerwehr hatte den Kellerbrand in Neuenstein schnell im Griff (Symbolbild).
  • schließen

Einen Kellerbrand in Neuenstein löscht die Feuerwehr schnell. Zwei Bewohner müssen ins Krankenhaus.

Heute morgen brach gegen 7.30 Uhr ein Brand in einem Keller in der Pfauenstraße in Neunenstein aus. Die Polizei vermutet dass ein technischer Defekt an der Heizung den Brand verursacht hat. Zwei Bewohner des Wohnhauses mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Krankenhaus gebracht werden.

Zum Glück hat die Feuerwehr Neuenstein den Brand schnell im Griff und konnte ihn zügig löschen. Wie hoch der Sachschaden sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Polizeimeldungen in der Region:

Polizei macht einen grausigen Fund: Skelettiertes Bein liegt am Neckarufer. Der genaue Fundort ist nun bekannt. 

Diese Verwechslung hat schwere Folgen: Weil er das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt, überfährt ein Mann eine Frau und verletzt sie schwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare