Zwischen Kochertürn und Neuenstadt

Junge Mutter geht mit Kind spazieren – und wird von jugendlichem Radfahrer belästigt

+
(Symbolbild)
  • schließen

Die Frau musste obszöne Gesten, unangenehme Äußerungen und sogar einen Klaps auf den Po ertragen. 

Samstagvormittag gegen 11.40 Uhr auf einem Fußweg von Kochertürn nach Neuenstadt. Eine junge Mutter ist mit dem Kinderwagen unterwegs, als sich ihr ein Radfahrer nähert. Dann passiert unglaubliches: Der Radler macht, als er auf Höhe der Frau ist, obszöne Gesten, indem er sich immer wieder den Finger in den Mund schiebt.

Doch damit nicht genug: Kurze Zeit später wendet der Radfahrer offenbar, nähert sich von hinten der Frau und klapst ihr beim Vorbeifahren auf den Po. Zudem ruft er „Knackarsch“. Er fährt zunächst in Richtung Neuenstadt davon, wartet dann aber an der Brücke zur Umgehungsstraße.

Belästigung bei Neuenstadt: Polizei bittet um Hinweise zu jugendlichem Radfahrer

Dort sind mehrere Passanten unterwegs, was den Radfahrer, der etwa auf 16 bis 18 Jahre geschätzt wird, dazu veranlasst, wieder in Richtung der Frau zu fahren. Dabei ruft er ihr noch einmal deutlich das Wort „Knackarsch“ zu.

Die Polizei sucht Zeugen und Hinweise zu dem jungen Radfahrer, der auf zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß geschätzt wird, helle Hautfarbe hat ein rundliches Gesicht und blonde Haare. Die Haare soll er nach hinten mit einem Zopf zusammengebunden haben. Hinweise zu dem Radfahrer nimmt der Polizeiposten Neuenstadt, Telefon (07139) 47100, entgegen.

Auch interessant

Heilbronn: Regungslose Person gemeldet - Beamte finden kurioses Diebesgut

Täter gefasst: Exhibitionist trieb Unwesen in Bad Mergentheim

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare