In Zelle geendet

Betrunken Polizisten bespuckt und angegriffen

+
Symbolbild.
  • schließen

Für einen Autofahrer endet eine Nacht in der Gewahrsamszelle.

Ein 40-jähriger Autofahrer wurde am Donnerstag gegen 01:30 Uhr in der Neckarsulmer Werftstraße von der Polizei kontrolliert, da er zuvor in Schlangenlinien fuhr. Allerdings machte er es in der Kontrolle noch schlimmer.

Der offensichtlich stark alkoholisierte und vermutlich auch unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer, musste durch die Beamten aus dem Fahrzeug gebracht werden, da er dieses nicht freiwillig verließ.

Im weiteren Verlauf griff er die Beamten körperlich an und bespuckte sie. Danach musste er die Polizisten begleiten und eine Blutprobe abgeben. Da er sich während der gesamten Dauer aggressiv verhielt, musste er die restliche Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen. Der 40-Jährige muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Mehr zum Thema:

Schrecklich! Leiche aus Neckar geborgen

Nach Knöllchen: Verkehrsrüpel dreht durch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare