Polizei Neckarsulm rückt aus

Paar verhält sich seltsam - Polizei findet schnell heraus, warum

Dieser Einsatz entwickelte sich für die Polizisten anders als erwartet.
+
Dieser Einsatz entwickelte sich für die Polizisten anders als erwartet.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Die Polizei in Neckarsulm erhielt eine Meldung über eine Frau in einem Tankstellenklo. Am Ende ging es um Drogen und Fahren ohne Führerschein.

  • In Neckarsulm sperrte sich eine Frau auf einem Tankstellenklo ein.
  • Sie und ihr Begleiter saßen bei Ankunft der Polizei in einem Auto.
  • Beide hatten keinen Führerschein und standen unter Drogen.

Neckarsulm: Paar verhält sich seltsam - Polizei findet schnell heraus, warum

Dumm gelaufen. So könnte man den Dienstagvormittag einer 29-jährigen Frau und ihrem Begleiter zusammenfassen. Dieser endete nämlich mit einem Polizeieinsatz einer Blutabnahme im Krankenhaus.

Auslöser des Einsatzes war eine Meldung die um kurz nach 10 Uhr bei der Polizei in Neckarsulm einging. Demnach hatte sich die Frau seit einer Stunde auf der Toilette einer Tankstelle in Neckarsulm eingesperrt und der Mann von außen wild gegen die Tür getreten.

Polizei Neckarsulm: Polizei findet Paar in Auto - doch wer ist gefahren?

Daraufhin rückte eine Streife der Polizei zu der Tankstelle aus, da eine Notlage der Frau nicht ausgeschlossen werden konnte. Als die Beamten vor Ort eintrafen, saßen die beiden aber bereits wieder in ihrem Auto.

Das war aber offenbar von Zauberhand dahin gekommen. Denn: Weder die Frau noch der 33-jährige Mann wollten gefahren sein, da beide keinen Führerschein besitzen. Schnell stellte sich aber heraus, dass das nicht so ganz der Wahrheit entsprach.

Polizei Neckarsulm: Paar fährt ohne Führerschein und auf Drogen

Wie die Beweise vor Ort ergaben, war die Frau zunächst mit dem Auto auf das Tankstellengelände gefahren. Anschließend hatte ihr 33-jähriger Begleiter den Wagen umgeparkt.

Ein von den Polizisten durchgeführter Drogentest ergab zudem, dass das Paar nicht nur keinen Führerschein besaß, sondern auch Amphetamine im Körper hatte. 

Drogenfunde in Öhringen und Stuttgart

Zuletzt hatte auch die Heilbronner Polizei eine Gruppe Jugendlicher mit Drogen erwischt. Eine Hausdurchsuchung im Anschluss blieb erfolglos. In Stuttgart gelang der Polizei ebenfalls ein größerer Drogenfund. Dabei kontrollierten die Beamten zunächst nur einen Dealer. In der JVA in Schwäbisch Hall ereignete sich derweil ein kurioser Zwischenfall. Wegen des schlechten Fernsehempfangs verbarrikadierten sich einig Häftlinge.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema