Wegen Erkältungssymptomen geschlossen

Kita in Neckarsulm dicht gemacht -  jetzt liegen Coronatest-Ergebnisse vor

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen
  • Violetta Sadri
    Violetta Sadri
    schließen

Stadt Neckarsulm greift wegen Erkältungssymptomen bei 21 Kindern und vier Erzieherinnen zu drastischer Maßnahme. Jetzt gab es die Testergebnisse.

  • In Neckarsulm reagiert die Stadt auf Erkältungssymptome
  • Um das Risiko einer Coronavirus-Erkrankung zu senken wird eine Kita geschlossen
  • Test-Ergebnisse liegen am Montag, 13. Juli, vor.

Neckarsulm: Nach Coronaverdacht in Kita - Testergebnisse liegen vor!

Update vom 13. Juli: 25 Personen der Kindertagesstätte Philipp Wesp in Neckarsulm wiesen Erkältungssymptome auf. Die Stadt hatte vorsorglich, wegen des Verdachts auf eine Infektion mit dem Coronavirus, eine Schließung veranlasst. 21 Kinder und vier Erzieherinnen wurden daraufhin auf das Virus Sars-CoV-2 getestet. Die Ergebnisse: negativ! 

Am Samstag erteilte das Kreisgesundheitsamt deshalb der Stadt Neckarsulm grünes Licht für die Öffnung der Kita. "Das Kita-Team hat die Eltern umgehend informiert. Die Kita Philipp Wesp ist seit heute Morgen wieder geöffnet", erklärte ein Sprecher der Stadt auf echo24.de-Nachfrage. 

In Bruchsal hatte ein Schreiben an Eltern für Empörung gesorgt. Darin hieß es, Kinder mit Corona-Verdacht sollten isoliert werden.

Neckarsulm: Kita aus Angst vor Coronavirus geschlossen - Symptome bei Kindern

Erstmeldung vom 9. Juli: Weil immer mehr Erzieherinnen und Kinder der Kindertagesstätte Philipp Wesp in Neckarsulm Erkältungssymptome zeigten, hat die Stadt zu einer Vorsichtsmaßnahme gegriffen - und die Kita "vorsorglich geschlossen". Wegen des Verdachts auf Infektionen mit dem Coronavirus. Betroffen seien momentan 21 Kinder und vier Erzieherinnen.

Die Stadt Neckarsulm hat die Kita Philipp Wesp vorsorglich wegen Corona-Verdachts geschlossen.

Auf Veranlassung des Gesundheitsamtes müssen sich jetzt alle 25 Personen auf Covid-19 testen lassen. In zwei bis drei Tagen soll laut Stadtverwaltung ein Gesamtergebnis vorliegen. Bei vier Personen steht bereits jetzt fest, dass sie NICHT mit dem Coronavirus infiziert sind.

Seit der Wiedereröffnung von Kitas und Schulen herrscht viel Unsicherheit. Das Kultusministerium in Baden-Württemberg möchte eine Handlungsempfehlung aussprechen, wie man mit Erkältungssymptomen bei Kindern umgehen soll.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema