Dachstuhl komplett zerstört

Defektes Auto löst Hausbrand aus

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5
  • schließen

Die dicke Rauchsäule war kilometerweit sichtbar.

Ein in der Scheune abgestelltes Auto fing plötzlich Feuer, die Folgen waren gravierend. Denn die Flammen griffen auf die Scheune und das angebaute Wohnhaus in Neckarsulm über - der Dachstuhl der Scheune brannte komplett aus! 

Da sich in der Scheine eine Werkstatt befand, feuerten Betriebsstoffe und Lacke die Flammen massiv an. Ähnliches gilt für die unter dem Dach gelagerten Reifen. 

Zum Glück: Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Einer erlitt allerdings eine Rauchgasvergiftung. Zur Brandbekämpfung waren am Donnerstagabend die Feuerwehren aus Neckarsulm und Heilbronn mit 21 Fahrzeugen und 86 Mann vor Ort.

Die Ursache ist nach derzeitigen Ermittlungen vermutlich ein technischer Defekt am Pkw. Das Haus kann bis auf weiteres wegen der Rauchentwicklung nicht bewohnt werden.

Durch die Stadtverwaltung Neckarsulm konnte eine Unterbringung für die Bewohner organisiert werden.

Mehr zum Thema:

Zeugen gesucht: Mercedes überschlägt sich und landet auf Dach

Gegrillt und Bäume gefällt: Gelage auf fremdem Grundstück

Durch Tritt befreit: Mann belästigt junge Frau an Heilbronner Bolzplatz

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.