Zu schnell auf regennasser Straße unterwegs

Zu schnell abgebogen, dann in Leitplanken: 47-jähriger unterschätzt regennasse Straße

+
Ein 47-jähriger BMW-Fahrer unterschätzte in Amorbach die Gefahr einer regennassen Straße.
  • schließen

Auf regennasser Fahrbahn ist ein 47-Jähriger am Freitagnachmittag zu schnell unterwegs. Beim Abbiegen gerät er ins Schleudern und prallt in die Leitplanken.

Am Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr war ein 47-jähriger BMW-Fahrer in Amorbach unterwegs. Er wollte von der Amorbacher Straße kommend nach rechts in die Landesstraße 1095 abbiegen. Trotz regennasser Fahrbahn war er zu schnell unterwegs, weshalb er ins Schleudern geriet und in den Leitplanken landete. Beim Aufprall verletzte sich der Fahrer leicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Hinzu kommen die beschädigten Leitplanken.

Weitere Polizei-News:

Fahrerin erleidet Schock: Toyota kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Beim Abbiegen: LKW schleift Auto mit sich und rammt zweites

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare