Feiernde Narren

Nach Rosenmontags-Umzügen zieht Polizei Bilanz: fünf Platzverweise und mehrere Anzeigen

Bei ausufernden Faschings-Feierlichkeiten musste die Polizei durchgreifen.
+
Bei ausufernden Faschings-Feierlichkeiten musste die Polizei durchgreifen.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

Wild feierten die Narren im Neckar-Odenwald-Kreis. Es gab gleich mehrere Rosenmontags-Umzüge: in Buchen, Höpfingen und Mudau.

  • Nach den Rosenmontags-Umzügen kam es zu mehreren Straftaten.
  • Mehrere Personen wurden des Platzes verwiesen.
  • Eine Polizistin wurde von einem aggressiven Betrunkenen verletzt.

Während die Umzüge friedlich verliefen, kam es bei den Feierlichkeiten danach zu mehreren Zwischenfällen.

Rosenmontags-Feierei: Umzüge friedlich, Partys danach weniger

So wurde die Polizei zu anschließenden Feierlichkeiten nach Mosbach-Lohrbach gerufen. In der Festhalle mussten die Beamten gleich fünf Platzverweise aussprechen. Außerdem wurde eine Person wegen Besitzes von Betäubungsmitteln angezeigt. Und eine weitere Person war unter Alkoholeinfluss Auto gefahren.

Polizeieinsätze am Rosenmontag: 21-Jähriger verletzt Polizistin

Mit einem Security-Mitarbeiter war ein 21-Jähriger in Streit geraten. Vermutlich aufgrund des hohen Alkoholpegels war der junge Mann nicht mehr zu beruhigen. Er wurde deshalb an die Polizei übergeben. Hierbei agierte der 21-Jährige derart aggressiv, dass ihm Handschellen angelegt werden mussten. Als er dann auch noch in den Streifenwagen einsteigen sollte, flippte er vollkommen aus. Er trat um sich und verletzte eine Polizistin. Bei ihr trat Dienstunfähigkeit ein. Schließlich landete der Randalierer in einer Zelle des Polizeireviers in Mosbach. Seine Mutter holte ihn dort ab.

Region Heilbronn: Polizei ermittelt

Auf einem Heilbronner Bolzplatz trieb ein bislang unbekannter Täter sein Unwesen. Er soll perfide Fallen angebracht haben. Die Polizei sucht Zeugen. Nach Schüssen in Heilbronn veröffentlichte die Polizei neue Details. Die Ermittlungen der Kripo laufen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema