Schifffahrt gesperrt

Neckar läuft über! Wege und Straßen gesperrt

+
Symbolbild
  • schließen

Der Regen der letzten Tage war zu viel für den Neckar. Der Wasserstand ist zu hoch.

Eine Schifffahrt die ist schön... WENN sie denn stattfinden kann! Denn: Auf dem Neckar fahren aktuell aufgrund des Hochwasser keiner Schiffe zwischen Heilbronn und Mannheim. Durch den Regen der letzten Tage und teilweise auch durch Schneeschmelze hat der Wasserpegel die festgelegte Hochwassermarke überschritten. 

Neckar setzt Straßen und Radwege unter Wasser

Wie die "Heilbronner Stimme" berichtet, sind aber nur Schiffe betroffen, sondern zum Teil auch Radwege und Straßen. So ist der Neckartalradweg zwischen Kirchheim und Lauffen aktuell nicht geöffnet und die tiefliegende Straße zwischen Neckarsulm und Obereisesheim ist ebenso bereits gesperrt. Klar, denn gerade tiefliegende Straßen sind ein Ort, an dem sich Wasser rasch sammelt, wenn die Flüsse überlaufen. Das passiert in der Region gerade immer häufiger - echo24.de berichtete bereits am Montagmorgen. Immerhin: Es ist wohl noch kein gefährlicher Wasserstand. Das kann sich ändern, sollte aus dem Schwarzwald noch Schmelzwasser hinzukommen.

Regen, Regen, Regen - Wasserpegel im Neckar geht zurück

Kleine Randnotiz des Deutschen Wetterdienstes in Stuttgart: Am Wochenende sind in Obersulm und Öhringen rund 24 Liter Regen runtergekommen, in Waibstadt und Sinsheim war es sogar fast doppelt soviel Regen. Eine ganze Menge für knapp zwei Tage. Aufgrund des Wasserrückgangs ist am Dienstag wohl Entwarnung angesagt. Heißt: Die Straßen und Wege werden wohl wieder geöffnet - an Land und im Wasser.

Auch interessant 

Regen und Tauwetter: Hochwasser in Teilen der Region

Service: Das Wetter auf echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare