Gefährliche Körperverletzung

Sieben Verletzte nach Schlägerei in McDonald's

+
Symbolbild.
  • schließen

Zwei Tatverdächtige wüten in dem Schnellrestaurant in Künzelsau-Nagelsberg.

Gab's den gewünschten Burger nicht? War das Eis aus? Zwei junge Männer rasteten am Sonntagabend im McDonald's an der Würzburger Straße in Künzelsau-Nagelsberg aus. Warum, ist bislang nicht klar. Doch die Mitarbeiter hatten mit den mutmaßlichen Tätern alle Hände voll zu tun.

Die beiden 24- und 26-jährigen Männer fielen bereits bei der Bestellung durch lautes Schreien auf. Nach einer Zurechtweisung des Schichtleiters beleidigte der 26-jährige diesen. Als er daraufhin von dem Schichtleiter und einem anderen Mitarbeiter nach draußen begleitet wurde, begann er mit Fäusten auf die Mitarbeiter einzuschlagen.

Infolge kam es zu einer Schlägerei im Inneren des Schnellrestaurants, wobei der 24-jährige Tatverdächtige mit einem Stuhl um sich schlug und auch auf einen Mitarbeiter einschlug. Zwei Mitarbeiter hielten den 26-Jährigen fest, bis eine Streife am Tatort eintraf.

Fünf Angestellte des Schnellrestaurants sowie beide Tatverdächtige wurden bei der Schlägerei verletzt. Der 24-jährige wurde am Sonntag Abend, gegen 22:15 Uhr, nach erteiltem Platzverweis und zur Verhinderung weiterer Störungen von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Mehr zum Thema:

Unglaublich: Raser mit rund 200 km/h vor Tunnel geblitzt

Achtung! Großfahndung der Polizei nach Überfall

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare