Musiverein Kochertürn

Das Musikfest in Neuenstadt am Kocher lockt die Menschen an

+
Die Besucher hatten beim Musikfest in Neuenstadt sichtlich Spaß.
  • schließen

Das Musikfest des Vereins Kochertürn in Neuenstadt am Kocher war viel Arbeit. Aber: Der Lohn ist eine gelungene Veranstaltung.

Einen Fest-Marathon hat der Vorsitzende des Musikvereins Kochertürn hinter sich. Helmut Eisele hilft beim 100-Jahre-Jubiläum des Nachbarvereins MV Stein, eine Woche später steht er im Stand auf dem Stadtfest in Neuenstadt und nun ist er Organisator des Musikfestes beim eigenen Verein. Immer dabei sind Ehefrau Christa und viele seiner Musikerinnen und Musiker. Von der Vorstandsfamilie stehen auch Tochter Marissa und Sohn Fabian hinter der Theke und helfen.

Viel Organisation für das Musikfest in Neuenstadt nötig 

Ähnlich ist das auch bei anderen Familien, anders ist ein solches dreitägiges Riesenfest nicht zu bewältigen. Der Kochertürner Vereinschef macht seinen ehrenamtlichen Job gern, doch dieses Mal ist klar: "Wenn das hier rum ist, hauen wir ab in den Urlaub." Ortsvorsteher Erich Körner zeigt sich begeistert über das Musikfest, das in dem kleinen Ort gemeistert wird: "Musikvereine tragen erheblich zum kulturellen Leben einer Gemeinde bei." 

Die Bilder: Musikfest in Neuenstadt

Dies gelte insbesondere auch für den Musikverein Kochertürn. Der Kommunalpolitiker ist stolz: "Das gibt es nur noch ganz selten, dass man sich die Mühe macht, ein so großes Festzelt aufzustellen." Die Neuenstadter, Kochertürner und die Nachbarn aus Stein bedanken sich auf ihre Weise für diese Mühen. Sie kommen zum Festplatz und feiern mit. So wie Harald Ehrenfeld, der schon zur Eröffnung mit Ehefrau Ute und Tochter Nicole im Festzelt sitzt und sich festlegt: "Das gehört einfach dazu." 

Musikfest in Neuenstadt lockt viele Menschen an

So sieht das auch Sabrina Mann. Die junge Dame ist mit ihren Freunden unterwegs. "Auf das Fest in Stein konnten wir nicht. Aber in Neuenstadt, hier und im April auf dem Feuerwehrfest haben wir mitgemacht." Eröffnet wird das Musikfest von der Jugendkapelle Stein-Kochertürn mit Dirigent Martin Jochim. Nach einer sehr guten Leistung des Nachwuchses brauchen sich die beiden betroffenen Vereinsvorsitzenden Helmut Eisele und Thomas Jochim keine Sorgen machen, die Reihen der beiden Vereinsorchester erhalten bald gut ausgebildete Verstärkung. 

Den Fassanstich schafft Erich Körner fast mit einem Schlag, aber er muss dann doch noch einmal zum Verfestigen des Zapfhahns nachschlagen. Neun Kapellen haben die Kochertürner eingeladen und so ist dieser Event im Kochertal wie immer ein Genuss für Freunde der Blasmusik. Die Musikerinnen und Musiker haben ein sehr warmes Wochenende erwischt, aber zum Abkühlen gibt es ja Bier.

Mehr News aus der Region

Achtung heiß! Die Bilder des Starts in den Gewerbesommer in Forchtenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare