Kuriose Aktion

Wohnheim in Brand, Bewohner schmeißt Steine auf Feuerwehr

+
Die Feuerwehr musste in Murrhardt nicht nur mit einem Brand, sondern auch mit Steinen und Gegenständen kämpfen. (Symbolbild)
  • schließen

In Murrhardt stand am Freitag ein Wohnhaus in Brand. Als die Feuerwehr ankommt, passiert etwas kurioses.

Kurioser Einsatz in der Hörschbachstraße in Murrhardt! Die Feuerwehr rückte gegen kurz vor 19 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Zimmer eines Mehrfamilienhaus in Brand. Der vermutliche Verursacher des Brandes und Bewohner des Zimmers, befand sich beim Eintreffen der Feuerwehr auf einem Vordach des Wohnhauses und warf mit Steinen und Gegenständen auf Passanten und die Rettungskräfte. 

Murrhardt: Schaden in Höhe von 70.000 Euro

Der Mann konnte durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden und die Feuerwehr konnte im Anschluss den Löscharbeiten ohne Behinderung nachgehen. Es wurde beim Brand niemand verletzt. Die Feuerwehr Murrhardt war mit 5 Fahrzeugen und 29 Mann im Einsatz. Am Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von ca. 70.000 Euro.

Mehr Polizei-News

In Wertheim: Cannabisplantage im Garten entdeckt

Übertrieben! Mit fast 3,5 Promille in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare