Stunden später hatte er noch 0,8 Promille

Geht's noch? Betrunkener 18-Jähriger verursacht Unfall und haut ab

+
Symbolbild.
  • schließen

18 Jahre alt, besoffen und dann auch noch drei weitere Personen im Auto dabei - ein Trauerspiel. 

So verantwortungslos! Alkoholische Beeinflussung dürfte der Grund für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am frühen Sonntagmorgen auf der Straße "An der Linde" in Mulfingen ereignete. Der 18-jährige Lenker eines Opel geriet mit seinem mit drei weiteren Personen besetzten Fahrzeug zu weit nach rechts und stieß dort gegen einen ordnungsgemäß geparkten Peugeot. Hierbei verletzte sich seine 19-jährige Mitfahrerin leicht. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von insgesamt über 2.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der junge Mann unerlaubt von der Unfallstelle. 

Nach einem Aufenthalt in einem Jugendraum und kurzem Schlaf in seinem Pkw, begab er sich gegen 6 Uhr mit seinem Fahrzeug wieder an den Unfallort. Dort waren aber in der Zwischenzeit eine Streife des Polizeireviers Künzelsau sowie weitere Personen eingetroffen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Der 18-Jährige musste daraufhin die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Auf den jungen Mann kommen nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, Verkehrsunfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung und Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

Mehr Polizei-Meldungen: 

Quer durch die Stadt: Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Die Bilder sehen übel aus: Drei Verletzte nach schwerem Unfall bei Kirchhausen

Pkw-Fahrer übersieht Frau (78):

Sie wird schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare