Rettungshubschrauber bringt ihn in Spezialklinik

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7
  • schließen

Durch die Wucht des Aufpralls wird das Motorrad abgewiesen und prallt gegen einen Kia.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste ein Motorradfahrer nach einem Unfall in ein Krankenhaus gebracht werden. Mit seinem Krad befuhr der Mann gegen 12.20 Uhr die L1110 von Richen in Richtung Eppingen. Er überholte auf der Strecke einen vorausfahrenden Pkw und übersah dabei offenbar einen entgegenkommenden Opel Corsa. Es kam zum Frontalcrash der Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad gegen einen Kia geschleudert. Bei der Kollision erlitt der Motorradfahrer so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Weitere Personen wurden bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht verletzt. Die Landesstraße ist für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten gesperrt.

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.