Zu schnell

58-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash bei Krautheim

+
Der Motorrad-Fahrer wurde per Hubschrauber abtransportiert. (Symbolbild)
  • schließen

Ein Motorrad prallt frontal in einen Mercedes. Der Fahrer war wohl zu schnell unterwegs.

Der 58-jährige Motorradfahrer, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen bei Krautheim schwerste Verletzungen erlitten hatte, ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Mann war gegen 9.30 Uhr mit seiner Kawasaki Ninja auf der Landesstraße auf die Gegenfahrspur geraten und dabei mit dem E-Klasse-Mercedes einer 28-Jährigen Verkehrsteilnehmerin zusammengestoßen.

Nach Reanimation durch die Rettungskräfte wurde der lebensgefährlich Verletzte zunächst mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Am Nachmittag erlag der 58-Jährige schließlich seinen Verletzungen. Die Insassen des Mercedes, neben der 28-jährigen Fahrerin, ein fünfjähriger Junge und ein 34 Jahre alter Mann, überstanden die Kollision ohne Blessuren.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Freundin angezündet:Klare Worte des Richters!

Breitenauer See: Vier Frauen belästigt

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.