Das Motto: "Liebe Dreck, liebe Wahnsinn"

Voll verschlammt: So lief der Motorman Run in Neuenstadt

+
Das Motto des 10. Motorman-Run in Neuenstadt lautet: "Liebe Dreck, liebe Wahnsinn".
  • schließen

Man muss ein bisschen verrückt sein, um beim Motorman Run in Neuenstadt mitzumachen. 

Bereits im Juli waren alle 2500 Startplätze vergeben. Am heutigen Samstag war es dann endlich soweit: Die 10. Auflage des Motorman Run ging unter dem bewährten Motto "Liebe Dreck, liebe Wahnsinn" an den Start! Das Fazit: Der Motorman-Run war ein voller Erfolg. 

Motorman Run in Neuenstadt: Man muss ein bisschen verrückt sein!

Ein bisschen verrückt muss man schon sein, um die mit tückischen Hindernissen gespickte, neun Kilometer lange Strecke rund um Neuenstadt zu durchlaufen - und das gleich zweimal. Das erfordert nicht nur Ausdauer, sondern auch Kraft, Geschicklichkeit und Wagemut. Auch wenn man hier und da in schmerzverzerrte Gesichter blickte: Die meisten Teilnehmer waren mit Spaß dabei und wurden auf der gesamten Strecke von zahlreichen Zuschauern kräftig angefeuert. 

Bilder vom Motorman-Run in Neuenstadt (1)

Bilder vom Motorman-Run in Neuenstadt (2)

Bilder vom Motorman-Run in Neuenstadt (3)

Bilder vom Motorman-Run in Neuenstadt (4)

Bilder vom Motorman Run in Neuenstadt (5)

Bilder vom Motorman Run in Neuenstadt (6)

Bilder vom Motorman Run in Neuenstadt (7)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare