Glück im Unglück

Mann stürzt in Schacht - Rettungskräfte müssen abgeseilt werden

+
Ein Mann stürzt in einen Schacht. Feuerwehr und Rettungskräfte helfen ihm. (Symbolbild.)
  • schließen

Ein Mann stürzte in Mosbach in einen Schacht. Rettungskräfte mussten abgeseilt werden, um dem Mann helfen zu können.

Am Montag mussten Feuerwehr- und Rettungskräfte nach Mosbach anrücken. Der Grund: Ein Mann stürzte in einen Schacht! Das Unglück geschah um circa 11.30 Uhr, in der Straße Am Henschelberg. 

Der 78-Jährige war mit Reinigungsarbeiten auf seinem privaten Grundstück beschäftigt. Während der Tätigkeit rutschte er aus und fiel in den rund vier Meter tiefen Schacht. 

Mosbach: Mann stürzt in einen Schacht - Rettungskräfte bringen ihn ins Krankenhaus

Die Rettungshelfer mussten für die Erstversorgung in den Schacht abgeseilt werden. Die Bergung erfolgte durch den Einsatz einer Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Mosbach. 

Ludwigsburg: Zwei Schwerverletzte nach  Frontalcrash - ein Auto überschlägt sich sogar

Der Mann hatte Glück im Unglück, denn er kam mit nur leichten Verletzungen davon. Er wurde jedoch trotzdem in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Während des Einsatzes waren die Eisenbahnstraße und die Straße Am Henschelberg voll gesperrt.

Großfeuer in Kirchardt: Flammen töten 5.000 Puten und richten Milionenschaden an

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare