Opfer wird schwindelig

Diebes-Trio mit seltsamem Trick? 20-Jähriger brutal ausgeraubt

+
Ein 20-Jähriger wird am Bahnhof Mosbach West brutal ausgeraubt.
  • schließen

Die Männer zeigten sich erst offen und freundlich. Dann passierte plötzlich etwas Ungewöhnliches.

Ein seltsamer Raub beschäftigt derzeit die Kripo Mosbach. Einem 20-Jährigen wurde übel mitgespielt. Dabei hatte sich das mutmaßliche Diebes-Trio zunächst ziemlich freundlich verhalten.

Brutaler Raub in Mosbach: Wendeten die Diebe einen Zigaretten-Trick an?

Der junge Mann hatte  am Sonntag gegen 1.30 Uhr an der S-Bahn-Haltestelle Mosbach West eine Zigarette von einem von drei Unbekannten angeboten bekommen. Er rauchte diese zunächst gemeinsam mit den Männern.

Nach eigenen Angaben wurde ihm dann aber plötzlich schwindelig. Ein Trick? Denn die Männer entpuppten sich daraufhin als brutale Räuber.

20-Jähriger brutal ausgeraubt: Polizei leitet Fahndung ein - ohne Erfolg

Sie griffen den 20-Jährigen an. Während ein Täter das Opfer im Schwitzkastengriff festgehalten haben soll, nahm ihm ein anderer offenbar Bargeld aus der Jackentasche. Der dritte Angreifer soll dann dem Geschädigten noch gegen den Oberkörper getreten haben, bevor das Trio zu Fuß flüchtete.

Der 20-Jährige ging nach dem Raub selbständig zum Mosbacher Polizeirevier, von wo aus umgehend eine großangelegte Fahndung veranlasst wurde. Die Flüchtigen konnten jedoch nicht ermittelt werden.

Nach Raub in Mosbach: Polizei sucht Zeugen

Das Opfer wurde aufgrund seiner Verletzung ins Mosbacher Krankenhaus gebracht, welches er nach einer Behandlung wieder verlassen konnte. Die Mosbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Flüchtigen geben können.

Das Diebes-Trio wird wie folgt beschrieben:

Person 1:

  • ca. 25 Jahre alt
  • ca. 175 cm groß
  • trug einen schwarzen Vollbart und hat kurze schwarze lockige Haare und eine untersetzte Figur
  • bekleidet mit einer blaue Latzhose, einer dunkelgrüne Jacke, einem weißen Hemd oder Poloshirt und grauen Arbeitsschuhen mit Stahlkappen
  • soll am Hals rechtsseitig ein schwarzes Tattoo tragen (möglicherweise Drachensymbol)

Person 2:

  •  ca. 17 - 20 Jahre alt
  • ca. 180 cm groß, dunkelbraune lockige Haare
  • trug blauen Adidas-Jogginganzug und weiße Nike-Schuhe

Person 3:

  • ca. 17-20 Jahre
  • ca. 180 cm groß
  • trug einen kurzen Bart und glatte, nach hinten gegelte, schwarze Haare, einen Ohrring im rechten Ohr und hat eine schlanke Figur
  • bekleidet mit einer Jeans, einem "Gucci"-Gürtel und einer "Paris St Germain"-Sportjacke

Hinweise nimmt die Polizei in Mosbach unter der Telefonnummer 06261/809-0 entgegen.

Mehr Polizeimeldungen

Furchtbarer Unfall auf L1125: Freundin versuchte, 21-Jährigen wiederzubeleben - ohne Erfolg

Frontalcrash bei Schwaigern: Drei Personen schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare