Unfall mit Folgen

Baum gestreift, im Gegenverkehr gelandet, Reifen geplatzt, Totalschaden - Grund für Kettenreaktion schnell klar

+
Symbolbild.
  • schließen

Eine Frau baut in Mosbach einen Unfall. Bei der Aufnahme hat die Polizei schnell einen Verdacht, warum.

Eine 28-Jährige hat bei einem Unfall in der Neckarelzer Straße in Mosbach gleich eine Kettenreaktion ausgelöst, die im Totalschaden ihres VW endete. Kostenpunkt: rund 7.500 Euro. Das dürfte allerdings nicht ihr größtes Problem sein.

Die Frau hatte mit ihrem Auto zunächst einen Baum gestreift, wobei ein Reifen platzte. Dann blieb sie auf dem entgegengesetzten Fahrstreifen stehen.

Mosbach: Unfall mit Kettenreaktion - Grund ist Polizei schnell klar

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten schnell eine mögliche Ursache für die Kollision der Autofahrerin mit dem Hindernis fest: Ein Alkoholvortest ergab nämlich einen Wert von rund 1,6 Promille.

Die Frau musste ihr nicht mehr fahrbereites Auto abschleppen lassen und die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Ihren Führerschein musste sie gleich abgeben. Auf die 28-Jährige kommt nun eine Anzeige zu.

Mehr Polizeimeldungen

Auto brennt auf B292: Sperrung aufgehoben

Auf Motorroller: Jugendliche liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare