Angst vorm Tierarzt?

Mops-Welpe spurlos verschwunden: Wer hat diesen Hund gesehen?

+
Dieser kleine Mops-Welpe ist spurlos verschwunden.
  • schließen

Ein kleiner Mops wird mit Hilfe der Tierrettung Odenwald gesucht. Er verschwand bereits am 2. März.

Ein kleiner Welpe wird bereits seit Samstag schmerzlich in Altheim vermisst. Der Mops fand ein Schlupfloch im Gartenzaun und ist trotz sofortigen Suchens seitens der Besitzer bislang spurlos verschwunden. Die Tierrettung Odenwald bittet nun um Mithilfe.

Welpe fand ein Schlupfloch: Seitdem spurlos verschwunden

"Der Welpe durfte im Garten noch Pipi machen bevor es zum Impfen gehen sollte. Als jemand mit dem Hund vorbei lief rannte der Welpe an der Hecke entlang und fand ein Schlupfloch", erklärte die Tierrettung Odenwald die Umstände seines Verschwindens auf echo24.de-Nachfrage.

In diesem Bereich verschwand der Mops-Welpe. Dort könnte er sich immer noch aufhalten und verstecken.

"Bis sein Herrchen außen herum lief, war der Welpe spurlos verschwunden. Auch intensives Suchen brachte keinen Erfolg." Hatte der kleine Mops etwa Angst vor dem bevorstehenden Besuch beim Tierarzt?

Mops könnte sich versteckt haben: Tierrettung hofft auf Hinweise

Die Tierrettung Odenwald jedenfalls glaubt, dass sich der junge Hund in einem nahegelegenen Unterschlupf, beispielsweise einer Scheune oder offen stehenden Garage versteckt haben könnte.

Daher bittet sie darum, an diesen Stellen nachzusehen. Entlaufen sei das drei Monate alte Mops-Mädchen in Altheim in der Nähe von Bach und Arztpraxis. Hinweise zum Aufenthalt des Welpen gehen an die Tierrettung unter 0176/60021537.

Auch interessant

An Baum gebundene Schäferhündin: So geht es Kaya nach ihrer Rettung

Aus Motorraum befreit: Katze hat einen gelben Schutzengel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare