Gefährliche Körperverletzung

Großeinsatz: Messer-Attacke in Neckarsulm

+
Symbolbild
  • schließen

Ein 17-Jähriger löst einen Großeinsatz aus, nachdem er einen anderen mit dem Messer in den Bauch sticht.

Nachdem ein 17-Jähriger im Laufe eines Streits in der Nacht zum Sonntag in Neckarsulm-Amorbach mit einem Messer in den Bauch eines 21-Jährigen stach, leitete die Polizei eine Fahndung ein. Sieben Streifen suchten nach dem Tatverdächtigen, der kurz darauf noch in der Nähe des Tatorts festgenommen werden konnte.

Fahndung erfolgreich: Täter mit 1,4 Promille gefasst

Der 21 Jahre alte Verletzte wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Lebensgefahr bestand keine. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 17-Jährigen einen Wert von 1,4 Promille. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant:

Heilbronn: 30-Jährige erleidet schwere Verletzungen bei Unfall

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare