196 Prüflinge freuen sich über ihre Meisterbriefe

Meisterliche Stimmung in der Harmonie

1 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
2 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
3 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
4 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
5 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
6 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
7 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
8 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
9 von 39
Die erfolgreichen Absolventen feiern ihren meisterlichen Abschluss.
  • schließen

Die Zeit des Bangens ist vorbei. Meister Eder wäre stolz auf die erfolgreichen Absolventen.

Für 196 Prüflinge ist die Zitterpartie vorbei: Die Handwerkskammer Heilbronn-Franken zeichnete sie am Freitagabend in der Heilbronner Harmonie mit dem Meisterbrief aus. Alle haben hart geackert und sich viel Mühe gegeben, um nun endlich ihren Abschluss in den Händen zu halten.

Die meisten Prüfungen wurden in der KFZ-Technik, Elektrotechnik und Feinwerkmechanik abgelegt. Auch Prüfer, die seit 20 Jahren ehrenamtlich dabei sind, bekamen im Rahmen der Veranstaltung ein Geschenk für ihren Einsatz. Silke Braun, Geschäftsführerin der Regionaldirektion Heilbronn-Franken der IKK-Classic verlieh zudem den Frauenförderpreis an Silke Bögl. Die Weinküferin hat es selbst als zweifache Mutter zur besten Meisterin des Jahres gebracht.

Von Susanne Walter

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Party und Romantik: Öhringen steht bei der "Night of Music" kopf

Girl-Power: Sooo toll war der Heilbronner Girl's Day!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare