Am Sonntag war kaum ein Durchkommen - am Montag kam der Regen

Bilder: So schön war's beim Pferdemarkt

1 von 38
2 von 38
3 von 38
4 von 38
5 von 38
6 von 38
7 von 38
8 von 38
9 von 38
  • schließen

Leder- und Haushaltswaren, Süßigkeiten und schwere Maschinen. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei.

Wenn der Öhringer Bahnhof sich in eine Augenweide für Landwirte verwandelt und die Innenstadt für Herzklopfen bei Krämermarkt-Liebhabern sorgt, dann ist Pferdemarkt. 

Und der hat einfach Tradition! In diesem Jahr findet er bereits zum 194. Mal statt und lockt zahlreiche Besucher in die Kreisstadt. Logisch, denn hier ist einfach für jeden etwas dabei: Angefangen beim Pony-Reiten für die Kleinen, über den Autoscooter an der alten Turnhalle, bis hin zu den vielfältigen Ständen rund um die Innenstadt. 

Für einen zufriedenen Magen ist auch gesorgt: herzhafte Flammkuchen, Hot-Dogs und Crêpes stillen den Hunger. Zwischendurch ein warmer Glühwein und schon kann das Schlendern durchs Städtle gut gelaunt weitergehen. Melanie Stein aus Öhringen-Ohrnberg besucht den Pferdemarkt mit ihrer Freundin Yvonne Köhler. Sie erzählt: "Die Kinder sind heute Mittag schon allein losgegangen. Jetzt wollten wir auch mal durch die Stadt schlendern und schauen was es hier so gibt."

Besuchen Sie den Heilbronner Pferdemarkt?

Für Julia Weyreter aus Öhringen ist der Markt ein absolutes Muss: "Der Pferdemarkt ist immer das erste Pflichtprogramm des Jahres." Mit ihrer Meinung ist sie wohl nicht allein: An einem anderen Tag erlebt Öhringen selten einen solchen Ausnahmezustand – und das natürlich im positiven Sinne.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema: 

Faschingsumzug: So feiert Talheim

Bildergalerie: Das ging ab beim Weiberfasching

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.