Mehrere Verletzte

Frontal-Crash! Rentner rast in 23-Jährige

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6
  • schließen

Ein 72-Jähriger verlor die Kontrolle, raste in Leitplanke und Gegenverkehr. Die Folge: Mehrere Schwerverletzte bei dem Unfall nahe Schorndorf. 

Es passiert auf der am Dienstag gegen 16 Uhr auf der Umgehungsstraße bei Haubersbronn. Ein 72-jähriger Autofahrer befuhr aus Richtung Schorndorf kommend die L 1148 und geriet unkontrolliert nach links. Der Grund: Vermutlich ein Sekundenschlaf. Die Folge: Fatal!

Sein Auto prallte zunächst in die Leitplanke, anschließend in den Gegenverkehr. Die entgegenkommende 23-jährige Autofahrerin konnte den Frontal-Crash trotz Ausweichmanöver nicht mehr vermeiden. Der Unfallverursacher sowie die entgegengekommene Autofahrerin wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Während die Autofahrerin mit einem Krankenwagen in eine Klinik verbracht wurde, musste der 72-Jährige mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Am schlimmsten traf es wohl die 67-jährige Mitfahrerin im VW Passat. Sie wurde wohl lebensgefährlich verletzt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle, wurde sie in das nächstgelegene Krankenhaus nach Schorndorf gebracht. Der Sachschaden wird auf bis zu ca. 25000 Euro geschätzt.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Tödlicher Unfall: Junger Motorradfahrer verunglückt

Wegen Spielzeug-Bagger: Frau beraubt und verletzt

Alle Polizei-News gibt's hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare