Fünf Kontinente, 20 Länder und 100 Speisen

Leckere Bilder vom Street-Food-Festival in Öhringen

1 von 64
2 von 64
3 von 64
4 von 64
5 von 64
6 von 64
7 von 64
8 von 64
9 von 64
  • schließen

Spezialitäten aus Jamaika, Polen, Lateinamerika, Afrika, Italien und vielen weiteren Nationen.

Vom 15. bis 17. September macht das Street-Food-Festival auf seiner Deutschlandtour Halt in Öhringen. Auf der Allmand-Wiese im Hofgarten gibt es eine große Auswahl an internationalen Spezialitäten, von herzhaft bis süß. "Es gefällt uns sehr gut. Endlich ist in Öhringen mal was geboten. Es ist echt lecker. Wir haben Mexikanisch gegessen, es ist sehr schön hier", sagt André Mößner aus Pfedelbach.

Kai Abel, Projektleiter der Agentur "Tat und Drang", freut sich auf viele Besucher, die Zeit und Lust haben, mal was Außergewöhnliches zu essen. "Wir haben Speisen aus Lateinamerika, Italien, Deutschland, Polen, Afrika und Jamaika. Einmal um die ganze Welt kann man die interessantesten Leckereien probieren. Auch vom Platz her ist es sehr gemütlich hier", sagt er. Lena Wieland meint: "Es ist echt cool, dass es so etwas in Öhringen gibt. Wir freuen uns jetzt auf die Köstlichkeiten."

Von Herbert Schmerbeck

Mehr zum Thema:

Vom 15. bis 17. September: Street-Food-Festival in Öhringen

Bildergalerie: So lecker ist das Street-Food-Festival in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.