Letzte Abi-Prüfung geschafft

Jetzt wird gefeiert: Bilder von der Abi-Sause in Öhringen

1 von 25
2 von 25
3 von 25
4 von 25
5 von 25
6 von 25
7 von 25
8 von 25
9 von 25
  • schließen

Die letzten Abi-Prüfungen bei den beruflichen Gymnasien sind rum. In Öhringen wird das mit einer speziellen Tradition gefeiert.

Gedichtsinterpretation, Vergleich der Lektüren, Texterörterung: Mit der Deutschprüfung ist die letzte Klausur im Abitur für die beruflichen Gymnasien am Dienstag beendet.Die traditionelle Abi-Sause steht an. Dieses Mal nicht unter der Autobahnbrücke, sondern auf dem Golberg.  Trotz widrigen Wetters - die Schüler lassen sich die Laune nicht vermiesen.

Jetzt wird gefeiert: Bilder von der Abi-Sause in Öhringen

Rebecca Mödinger ist Abiturientin des Argrarwissenschaftlichen Gymnasiums in Öhringen und mit ihren Freundinnen Paulina Krauß und Marlene Megerle vom Sozialwissenschaftlichen Gymnasium in Öhringen zum Golberg gekommen. Sie erzählt: "Ich möchte Ernährungswissenschaften studieren. Ich freue mich jetzt schon auf das Studentenleben." Dazu muss nur noch die mündliche Prüfung überstanden werden. 

Doch nicht nur die Abiturienten haben Spaß, auch Freunde kommen vorbei, um mit ihnen zu feiern. Danny Andraschko erzählt: "Ich feiere heute mit meiner Freundin." Alex Schmidt hat nach seinem Realschulabschluss gleich eine Ausbildung zum Hotelfachmann begonnen. Er ist heute ebenfalls wegen seiner Freunde auf dem Golberg: "Mein Kumpel hat mir erzählt, dass hier heute gefeiert wird, deshalb bin ich dabei." 

Die Party-Meute ist wegen den unterschiedlichsten Gründen vor Ort, und dennoch haben alle dasselbe Ziel: Spaß haben! Genau deshalb ist für eine gute Anlage mit den aktuellen Party-Hits, genügend Alkohol und vor allem gute Laune, gesorgt. Die Freude, dass der Prüfungsstress endlich vorbei ist, ist förmlich greifbar. Pauline Krauß: "Wir sind froh, dass es vorbei ist – egal, wie es gelaufen ist." 

Das diesjährige Abi-Motto des Argrarwissenschaftichen und Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums lautet: "Schwein gehabt. Abinale Phase abgeschlossen." Celine Bissinger erklärt: "Der erste Satz handelt vom AG und der Zweite bezieht sich auf das SG – also auf Sigmund Freud. Die Gymnasien sind durch das Motto vereint."

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Rätsel gelöst: Darum sind die Heilbronner Straßen orange

Neckarcup: Teilnehmerfeld steht fest

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare