Weihnachten in der Wilhelma

Bilder: Bescherung bei Gorilla, Bonobo & Co.

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5
  • schließen

Am ersten Weihnachtstag war in der Stuttgarter Wilhelma große Bescherung. 

Auch Affen packen zu Weihnachten gerne Geschenke aus: Gorillas, Bonobos und Orang-Utans haben in der Stuttgarter Wilhelma am ersten Weihnachtsfeiertag rund 100 Päckchen im Gehege gefunden.

Nach Angaben des Zoologisch-Botanischen Gartens hatten Besucher sie am dritten Adventswochenende mit Leckereien befüllt und gut verschnürt. In den mit Holzwolle und Zeitungspapier gefüllten Kartons waren demnach Popcorn, Nüsse und Rosinen versteckt.

"Jedes Mitglied der Affenbande bekommt dabei seinen Anteil an tiergerechtem Naschwerk, denn Geschenke gibt es reichlich", betonte die Wilhelma. Auch Tannenbäume ohne Schmuck waren im Gehege aufgestellt. Besucher konnten den Menschenaffen am Dienstag beim Auspacken zuschauen.

Nach Angaben des Zoos dient die Weihnachtsaktion, die es auch in den vergangenen Jahren gab, unter anderem dazu, den Affen eine Beschäftigung zu bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare