Anlaufstelle in Öhringen

Bildershow: Freibad H2Ö - Jungbrunnen und Urlaubsparadies

1 von 21
2 von 21
3 von 21
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21
9 von 21
  • schließen

Die Besucher lassen sich auch von schlechtem Wetter nicht abhalten. Einige kommen sogar bei Dauerregen hier her.

Die Menschen sind durch das wechselhafte Wetter der letzten Tage verunsichert. Wohl deshalb trifft man am Mittwoch im Öhringer Freibad H2Ö trotz hochsommerlicher Temperaturen eher auf Dauerkarten-Inhaber, die bei jeder Witterung ins Freibad kommen - so wie Peter und Hiltrud Heinl. Das Ehepaar aus Öhringen hat es sich an einem der Tische auf der Terrasse des Bades gemütlich gemacht und genießt zwischen Palmen, Oleander und Passionsblumen ein kühles Bier und Orangen-Limonade.

"Wir lassen uns auch von schlechterem Wetter nicht abschrecken", sagen die beiden gut gelaunt. "Vergangene Woche sind wir selbst bei Dauerregen gekommen - nass wird man beim Schwimmen ja sowieso!" Monika Wiederoder und Regina Leiblich aus Öhringen sind ebenfalls Stammgäste im H2Ö. Die zwei Schwestern wohnen im Öhringer Süden und freuen sich, dass sie nur einen kurzen Fußweg zum Bad zurück legen müssen. "Wir kommen oft mit unseren Enkeln hierher und genießen es, dass es heute eher ruhig ist."

Das genießt auch Brigitte Engelstädter, die zusammen mit ihrer Tochter und einer Freundin gemütlich ihre Bahnen zieht. "Gestern hatte ich Geburtstag", erzählt die rüstige Dame. 82 Jahre alt sei sie geworden. Ihr Geheimsrezept? "Ich komme täglich hier her zum Schwimmen."

Von Nicole Mücke

Mehr zum Thema:

Einblicke: So hart ist der Job als Bademeister

Abkühlung gesucht: Ungewöhnliche Badegäste im Freibad Ulrichsheide

Uuund platsch: Hitze-Flucht ins Freibad

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare